Persönlichkeiten im Alevitentum

Hz. Ali

  • Dem alevitischen Glauben nach, hätte der Prophet Mohammed gesagt das man bevor man den Weg des Propheten gehen kann, erst Hz. Alis weg gehen sollte.
  • Er stellt den vollkommenen Menschen dar und erscheint Hz. Mohammed in Erkenntnis und Vervollkommnung gleichwertig.-> Deswegen ist die Liebe zu Hz. Ali im alevitischen Glauben so groß. (Hz. Muhammed: "Ich bin das Haus der Wissenschaft, Ali ist Ihr Eingang")
  • Aleviten sehen ihn als ihren Wegweiser und ihren Geistlichen-> Er ist für sie das Symbol für Gerechtigkeit und der Helfer in der Not.
  • Gott- Mohammed- Ali sind Eins. Sie werden zusammen an- und ausgesprochen und in gleicher Weise angebetet.
  • Nach Auffassung der Aleviten gehören Mohammed und Ali zum Lichte Gottes, das diese Welt seit ihrer Schöpfung erhellt.

Hz. Hünkar Bektas Veli

  • Hazreti Hünkar war ein Gelehrter und der Begründer des „heutigen“ Alevitentums.Er erhielt in seiner Jugend von verschiedenen Lehrern eine ausgezeichnete Bildung über die mystische Seite des Islams.
  • Nach der Niederlage des Aufstandes von Baba Ishak im Amasya 1240, bei dem sich überwiegend Aleviten sich gegen die seldschukische Herrschaft auflehnten, verteilten sich die Überlebenden über ganz Anatolien.
  • Er lehrte den Menschen den Humanismus, weshalb er in Anatolien mit seiner außergewöhnlichen Philosophie derToleranz, und Weisheit viele Anhänger gewann.à Erlöser der Unterdrückten und Hoffnung der Armen.

 

Einige seiner Aussprüche:

 

  • Der Verstand sitzt im Kopf und nicht in der Krone
  • Was immer du suchst, du musst es bei dir selbst suchen- Nicht in Jerusalem, nicht in Mekka
  • Andere haben die Kaaba, meine Kaaba ist der Mensch
  • Das wichtigste Buch zum lesen ist der Mensch
  • Betet nicht mit den Knien, sondern mit dem Herzen
  • Ermöglicht den Frauen eine gute Bildung
  • Ein Weg ohne Wissen führt in die Dunkelheit

Pir Sultan Abdal

 

  • Ein alevitischer Dichter der im 16. Jahrhundert in Anatolien lebte.
  • Während des Osmanischen Reiches litt man in Anatolien sehr unter der Herrschaft der Sultane.->Das Reich verlangte vom Volk sehr hohe Steuern und unterdrückte es mit Gewalt.
  • Pir Sultan Abdal schrieb Gedichte über seine Liebe zum Volk und zu seinem Glauben
  • -> Dies führte dazu das er von Hizir, einem Osmanischen Pascha, ein ehemaliger Schüler Abdals, zum Tode verurteilt wurde.
  • Für Aleviten ist Pir Sultan Abdal ein Revolutionär, der sich gegen das Unrechtssystem im Osmanischen Reich auflehnte hat und sich für die Menschen, trotz Verbannungen, Drohungen und Gewalt, opferte.
Mitglied der Alevitischen Gemeinde Deutschland